Einladung zur Internationalen Vorlesungsreihe (auf Englisch)

Light in the Darkness – The Richness of Early Dominican Life

Das Jahr 2021 markiert den 800. Jahrestag zweier wichtiger Meilensteine in der Geschichte des Dominikanerordens: des Todes des hl. Dominikus und der Ankunft der Dominikaner in Köln, wo sie eines der wichtigsten Klöster des Ordens gründeten, einen Konvent, in dem Thomas von Aquin später bei Albertus Magnus studierte.

Zum Gedenken an dieses besondere Jahr in der Geschichte des Dominikanerordens freuen wir uns, zu einer multinationalen Vorlesungsreihe einzuladen, die im Mai und Juni digital stattfinden wird. Das Institut zur Erforschung der Geschichte des Dominikanerordens im deutschen Sprachraum (IGDom) veranstaltet sie gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters an der Universität zu Köln. Die Vorträge werden online in englischer Sprache gehalten und stehen allen Interessierten nach Anmeldung als Live-Übertragung auf Zoom offen.

Die Anmeldung kann sowohl für die gesamte Reihe als auch für einzelne Vorträge erfolgen. Wenn Sie live digital an den Vorträgen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte per E-Mail an bei:

sekretariat-svh@uni-koeln.de

Das Programm (auf Englisch) samt aller weiteren Details finden Sie hier: